WS 12: Das Pi-Projektwochenende

Nein, es geht nicht um den Raspberry-Pi, sondern um die Kreiszahl Pi! Aber keine Angst, das wird kein Mathe-Kurs, auch wenn wir Pi berechnen werden. Warum? Ganz einfach: Der 14.03 ist Pi-Tag und den feiert man traditionell mit einer eigenen Berechnung von Pi.
Pi lässt sich auf verschiedene Arten bestimmen. Wir werden es mit Würfeln, Dartpfeilen und Streichhölzern versuchen. Was das mit einem Spielkasino zu tun hat und wie sich die Methode als Simulation programmieren lässt, werden wir zusammen herausfinden. Vielleicht werden wir sogar diskutieren, warum Seeräuber nicht im Kreis segeln können....

Kursinhalte:

  • Gemeinsam ein wenig nachdenken
  • Mit außergewöhnlichen Methoden Pi bestimmen
  • Eine Simulation in Scratch, Python oder Javascript programmieren
  • Zusammen essen und Spaß haben
  • Film (mit Außerirdischen und der Zahl Pi) schauen
     

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Ihr solltet neugierig sein, wie man einfache Mathematik einmal praktisch anwenden kann. Das Programmieren werden wir von Grund auf gemeinsam erarbeiten. Sämtliches Material wird durch den KI-Makerspace zur Verfügung gestellt.

Für die Verbrauchsmaterialien entstehen Kosten von 10 Euro pro Person, die am ersten Kurstag bezahlt werden. 

Kursdetails:

Referent: Hans-Günther Nusseck, hgnusseck@gmail.com
Dauer: 2 x 6 Stunden, inkl. ausführliche Mittagspause
Termine: Kompaktworkshop, Samstag und Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr
16.03. und 17.03.24
Altersgruppe: ab ca. 12 Jahren (ab 7. Klasse)
Teilnehmer:innenzahl: 6
Kosten: 10 Euro

Kinder, die diese Kosten nicht aufbringen können (zum Beispiel Inhaber:innen einer Kreis-Bonus-Card), können sich bei uns melden, um eine Kostenbefreiung zu beantragen.

Bitte hier anmelden!

Termine

Datum Zeit Ort Referent:in
16.03.2024–17.03.2024 10:00–16:00 Uhr Casino am Neckar Hans-Günter Nusseck

Zur Übersicht

Organisation & Unterstützer