WS05: Den Pflanzen eine Stimme geben - Einführung in Sensorjournalismus

In diesem Workshop mit dem mehrfach ausgezeichneten Wissenschaftsjournalisten Jakob Vicari versuchen wir, Pflanzen eine Stimme zu geben. Wir nutzen dafür Sensoren, Code und Kreativität. Wir entwickeln unser eigenes vernetztes Sensorgerät, das wir im KI-Makerspace bauen, programmieren und testen. Und wir überlegen, was die Pflanzen erzählen könnten: zum Beispiel die Geschichte einer Erdbeere auf dem Feld und ihre Beziehung zu den bestäubenden Insekten. Eine Expedition ins Internet der Pflanzen.

Die sensorgestützte Erhebung von Daten ist ein zunehmend wichtiger Ansatz, der z.B. in der Steuerung komplexer Anlagen und Verkehrsplanung zum Tragen kommt, aber auch im noch jungen Zweig des Sensorjournalismus Anwendung findet. Im Kurs lernen wir die kompletten Schritte eines sensorjournalistischen Projekts. Und wie sich Sensordaten für spannende Geschichten nutzen lassen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Alles Material wird durch den KI-Makerspace kostenlos zur Verfügung gestellt.
Insgesamt haben wir 12 Plätze frei. Altersempfehlung: 14 - 17 Jahre.

 

Referent Dr. Jakob Vicari
Dr. Jakob Vicari ist Pionier im Sensorjournalismus. Er studierte Journalistik in München und Genf und wurde zum thema “Journalistische Komposition” promoviert. Für seine “Sensor-Live-Reportage” wurde er 2015 von einer Jury des Medium Magazins als Wissenschaftsjournalist des Jahres ausgezeichnet. Er produzierte das Sensorexperiment Superkühe für den WDR, ausgezeichnet mit dem Ernst-Schneider-Preis. Für das WDR Sensorexperiment #bienenlive erhielt das Team den Deutschen Reporterpreis. Jakob ist auch Gründer eines Start-ups.

Termine

Datum Zeit Ort Referent:in
01.07.2022 15:00–18:00 Uhr Casino am Neckar
02.07.2022 10:00–16:00 Uhr Casino am Neckar
03.07.2022 10:00–15:00 Uhr Casino am Neckar

Jetzt anmelden


Zur Übersicht

Organisation & Unterstützer